Search here:

Kung-Fu an der Nordseeküste

Gegründet wurde unser Fitnessstudio von Bekir Polat, der bereits Ende der 70er Jahre im friesischen Varel seine Laufbahn zunächst als Schüler für Kickboxen und Kung-Fu begann. Das Studio hieß „Sportschule Asahi“ und unser Name steht damit auch für eine Erinnerung an diese Zeit. Nachdem sein damaliger Trainer und enger Freund bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen war, zog Bekir nach Murrhardt und arbeitete hier als Trainer. Er gab unter anderem Kurse für Kinderkampfsport und Tai-Chi an der Volkshochschule, aber auch Gesundheitskurse im Turnverein Murrhardt.

Vom Untermieter zum Unternehmer

Im damaligen 1066 Studio in der Wilhelm-Soehnle-Straße gab Bekir Polat 1989 als Untermieter Kurse für Tai-Chi und Kampfsport und übernahm das Geschäft nach zwei Jahren. Er stellte ein komplett neues Konzept auf die Beine und schaffte einen neuen Gerätepark an, der im Laufe der Jahre immer wieder ausgetauscht wurde. So standen den Kunden stets die besten Geräte zur Verfügung. Aber nicht nur dies gelang ihm, er baute durch viele Treffen, Veranstaltungen wie etwa Weihnachtsfeiern eine richtig familiäre Atmosphäre auf, sodass die Sportschule Asahi viel mehr als nur ein Fitnessstudio wurde.

Die dynamischste Schnecke der Welt

2007 entwickelte Bekir das bekannte und überaus erfolgreiche Sportgerät Die Fitness-Schnecke©, die auf unzähligen Messen gezeigt wurde und mittlerweile mehr als 23.000 Kunden erreicht hat.

Die Fitness-Schnecke® ist eine konvexförmige Übungsvorrichtung, die es ermöglicht das Ganzkörpertraining mit allen gymnastischen Übungen durchzuführen. Dabei strafft und trainiert sie Bauch-, Arm-, Bein-, Nacken-, Glutaeus- und den Rückenbereich und mobilisiert die Hüft-, Knie- und Fußgelenke.

Die neue Generation

Im Oktober 2017 übergab Bekir seinem Sohn Emre die Schlüssel zum Fitnessclub Asahi und steht diesem aber weiterhin beratend zur Seite. Emre wuchs von klein auf in das Familienunternehmen hinein und konnte schon während seiner Zeit im Wirtschaftsgymnasium sein unternehmerisches Wissen mit vielen praktischen Erfahrungen im Unternehmen festigen. Auch während seines Studiums für Wirtschaftswissenschaften an der Uni Hohenheim erkannte er immer mehr seinen wirklichen Wunsch, das Fitnessstudio zu übernehmen und weiterzuführen. Er absolvierte alle notwendigen Trainerlizenzen und verwirklichte voller Elan und neuen Ideen seine Visionen.

Es folgten aufwendige Umbauarbeiten, die bis in den Januar 2018 hineinreichten: Es wurde ein neues optisches Gesamtkonzept umgesetzt, für eine Klimatisierung gesorgt, neue Top-Geräte angeschafft und die Öffnungszeiten verlängert. Weitere Ideen werden noch umgesetzt – Ihr dürft gespannt sein.

Emre Polat
Wir benutzen Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.